• .

Q

Handguiding

Programmieren sie intuitiv per Handführung die Messpositionen des Roboters

l

Produktionsnah

Der CSR 200 ist benutzerfreundlich und kann ohne jegliches Expertenwissen programmiert und bedient werden.

7

Statistische Auswertungen

Führen Sie Serienmessungen in gerade mal einem Viertel der Zeit von herkömmlichen Messsystem durch.

Weltneuheit CSR 200

Rollentausch in der Messtechnik: Jetzt dreht sich das Bauteil um den Sensor.

Auf der automatica 2018 präsentieren wir erstmalig die neu entwickelte mobile Messeinheit: den Collaborative Scanning Robot, kurz CSR 200.

Das Besondere an dieser Neuentwicklung ist, dass – anders als bei bisherigen Systemen – das Bauteil per Roboter zum Sensor geführt wird, um die für die Datenerfassung erforderlichen Position zu erreichen.

Die komplette Einheit besteht aus einem Roboter, optischen Hochleistungssensor, Palettenwechselsystem, Programmierplatz und Kontrollmonitor inkl. Ampelsystem. All diese Komponenten sind in einer Messstation mit einer Größe von lediglich 2.500 x 800 x 1.800 mm untergebracht.
Da der State-of-the-art MRK Roboter nicht über die Außenmaße des CSR 200 hinaus verfährt sind keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. Schutzzaun erforderlich. Somit kann das nur knapp 275 Kilogramm leichte Messgerät sehr flexibel an verschiedenen Einsatzorten wie dem Messraum oder auch direkt in die Produktion bewegt werden.

Der CSR 200 ist benutzerfreundlich und kann ohne Expertenwissen programmiert werden. Durch die eigens entwickelte Software mit intuitiver „Step by Step“ Benutzeroberfläche entfallen zeit-, kosten- und wissensintensive Programmierarbeiten. Roboterkenntnisse sind nicht erforderlich, da dieser per Handführung durch „Teach-in by Demonstration“ programmiert wird. Durch den kollaborierenden Roboter kann das Handlungsfeld der Mitarbeiter ohne aufwendige Schulungen erweitert und der gesamte Prozessablauf wesentlich beschleunigt werden.

Der Einsatz des CSR 200 ist sowohl bei kleinen Losgrößen und hoher Variantenvielfalt wirtschaftlich lohnend als auch bei Serienmessungen mit großen Stückzahlen, bei denen die Bauteile auf integrierten Paletten bereitgestellt werden. Das System kann einzelne Bauteile mit einem Gewicht von bis zu 1 kg und einer Größe von 250 x 150 x 150 mm problemlos greifen. Während der Messungen sind sowohl automatisierte Abgleiche mit den CAD-Datensätzen (Falschfarbendarstellung) als auch komplexe Erstmusterprüfberichte (EMPB) problemlos möglich.

Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)

Autarkes und mobiles Messsystem ohne zusätzliche Schutzeinrichtungen

Self sustaining and mobile measuring system without any additional protective devices

Demo

Teach-in by demonstration

Programmierung des Roboters mittels Handführung und intuitiver Step-by-Step Benutzeroberfläche

Programming of the robot by manual guidance through an intuitive step-by-step user interface

Optischer Hochleistungssensor

Vollautomatisierte Datenerfassung und Auswertung

Fully automated data collection and evaluation

Flexible Bestückung

Schnelle und einfache Serienmessungen durch Palettenwechselsystem

Rapid and easy series measurements through a pallet change system

Mobile Messmaschine

Einsatz in Messraum und Produktion

Can be used in the measuring room as well as in production

Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und bleiben informiert: 
 
 
 

Anfragen

Wenn Sie Fragen zu dem System haben, melden Sie sich einfach unter:

info@topometric.de 

Kontakt

topometric GmbH
Wilhelm-Zwick-Str. 7
73035 Göppingen
Deutschland

Telefon: +49 7161 4079 - 0
Telefax: +49 7161 4079 - 100

topometric GmbH

Die 2001 gegründete topometric GmbH gilt als größter hersteller­unabhängiger Dienst­leister im Bereich der indu­striellen Mess­technik. topometric ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und nach ISO/IEC 27001:2013 und akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025.